Eine Schiffsreise durch den zauberhaften Orient wird dir unzählig viele neue Eindrücke schenken, die von Gegensätzen geprägt sein werden. So erlebst du unendliche Wüstenlandschaften und Städte der Superlative, traditionelle Märkte und moderne Einkaufscenter sowie die Kontraste aus üppiger Natur und Kargheit. Für die Einreise benötigst du lediglich einen noch sechs Monate gültigen Reisepass und keinerlei Visa – dies macht die Buchung einer Orient-Kreuzfahrt unkompliziert und es kann auch bei spontaner Buchung direkt losgehen. Lass dich vom Charme des Orients verzaubern, bewundere die Wolkenkratzer der Emirate und genieße die Gastfreundschaft der Einheimischen während toller Landausflüge.

Orient-Kreuzfahrten sind nicht speziell für Paare, Familien oder Alleinreisende – sie sind für jeden geeignet, der den Orient mit allen Sinnen spüren und den Stilmix aus Moderne und Tradition hautnah erleben möchte.

Orient

AIDAcosma | 2022 & 2023

AIDA Orient-Kreuzfahrt 2023: Orient ab Dubai 2
  • 7 Tage
  • ab Dubai
  • bis Dubai
Orient

AIDAcosma| 2022 & 2023

AIDA Orient-Kreuzfahrt 2023: Orient ab Abu Dhabi
  • 7 Tage
  • ab Abu Dhabi
  • bis Abu Dhabi
Orient

AIDAbella | 2022

AIDA Orient-Kreuzfahrt 2022: Orient ab Dubai
  • 7 Tage
  • ab Dubai
  • bis Dubai
Orient

Mein Schiff 6 | 2022 & 2023

Mein Schiff Orient-Kreuzfahrt 2023: Dubai mit Katar
  • 7 Nächte
  • ab Dubai
  • bis Dubai
Orient

Mein Schiff 6 | 2022 & 2023

Mein Schiff Orient-Kreuzfahrt 2023: Doha mit Oman
  • 7 Nächte
  • ab Dubai
  • bis Dubai
Orient

Mein Schiff 6 | 2022 & 2023

Mein Schiff Orient-Kreuzfahrt 2023: Dubai bis Östliches Mittelmeer
  • 15 Nächte
  • ab Dubai
  • bis Antalya
Orient

Costa Firenze | 2022 & 2023

Costa Orient-Kreuzfahrt 2023: Dubai und die Emirate
  • 8 Tage
  • ab Dubai
  • bis Dubai
Orient

Costa Firenze | 2022 & 2023

Costa Orient-Kreuzfahrt 2022: Dubai und die Emirate 3
  • 21 Tage
  • ab Barcelona
  • bis Dubai
Orient

Costa Firenze | 2022

Costa Orient-Kreuzfahrt 2022: Dubai und die Emirate
  • 8 Tage
  • ab Dubai
  • bis Dubai

Orient-Schiffsreise: Kreuzfahrthäfen & Sehenswürdigkeiten

Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Ein klassischer Kreuzfahrthafen auf den Orient-Routen einer jeden Kreuzfahrtreederei ist die Stadt Dubai, welche unvergleichlich ist. Häufig ist sie Start- und Endpunkt einer Schiffsreise durch den Orient. Der Name des Hafens lautet Port Rashid und liegt außerhalb des Stadtzentrums, wobei der Transfer vom Flughafen zum Schiff entweder bereits in deiner Buchung enthalten ist oder durch dich selbst organisiert werden kann. Bei Letzterem musst du allerdings darauf achten, rechtzeitig am Port Rashid anzukommen, da bei extern gebuchten Transferleistungen im Falle von Verspätungen der Zeitpunkt des Ablegens nicht verschoben werden kann.

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der Burj Khalifa mit seiner 400 Meter hohen Aussichtsplattform. Du wirst eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt haben und kannst im Anschluss in der nebenan gelegenen Dubai Mall in etwa 12.000 Läden shoppen gehen. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Die Mall ist perfekt für dich, wenn du gern stöberst und immer auf der Suche nach individuellen Mode-Highlights bist. Die Dubai Marina ist dein perfekter Anlaufpunkt, wenn du Lust hast, eine Bootsfahrt zu den künstlich angelegten Inseln mit dem Namen Palm Jumeirah zu unternehmen. Dies ist absolut einzigartig und eines der bekanntesten Highlights von Dubai. Der Ausflug ist für Alleinreisende, Paare wie auch Familien perfekt geeignet. Zu den klassischen Sehenswürdigkeiten von Dubai zählt auch der Burj al Arab, der durch seine Form, die einem Segel ähnelt, auf vielen Fotos ein beliebtes Motiv darstellt. Im Inneren befindet sich ein Luxushotel, in welchem du auf Wunsch einen Nachmittagstee einnehmen kannst. Wenn du möglichst viele Highlights von Dubai an einem Tag sehen möchtest, ist eine Hop-on-Hop-off-Bustour ideal für dich. Du kannst die Aussicht vom Oberdeck genießen, Sonne tanken und wirst bequem zu allen wichtigen Spots der Stadt gebracht inklusive der Möglichkeit, überall ein Foto zu schießen. Dubai begeistert dich, wenn du die Moderne, Wolkenkratzer und Futurismus liebst.

Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Ein bedeutender Kreuzfahrthafen im Orient ist auch Abu Dhabi, die die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Auch hier ist alles prunkvoll gestaltet und stets im Wandel. Wolkenkratzer schießen immer wieder in die Höhe und die Liste der Sehenswürdigkeiten wird wohl nie ganz enden, da stets Neue hinzukommen. Der Port Zayed ist sehr stadtnah gelegen, du bist also zügig mitten im Geschehen.

Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Das bedeutendste und beeindruckendste Gebäude von Abu Dhabi stellt die Scheich-Zayid-Moschee dar. Sie ist in strahlendes Weiß getaucht und riesengroß. In ihrem Inneren haben 40.000 Menschen Platz, daher zählt sie zu den größten Moscheen des orientalischen Raumes. Einmal im Inneren angelangt, bleibe unbedingt unter dem gläsernen Kronleuchter stehen und sieh ihn dir genau an. Er ist aus Murano-Glas und hat hierdurch ein solch beachtliches Gewicht, dass er als schwerster Kronleuchter weltweit ausgerufen wurde. Die Scheich-Zayid-Moschee beeindruckt jeden einzelnen Besucher, völlig unabhängig vom Glauben. Besonders für die Männerwelt sowie Familien mit Kindern interessant ist die zu Abu Dhabi gehörende Insel Yas Island. Auf ihr liegen die Ferrari World sowie Yas Waterworld – ein Freizeit- und ein Wasserpark. Action, Spaß und gute Laune sind hier garantiert. Die Superlative findest du auch hier: du kannst mit der schnellsten Achterbahn der Welt fahren und dir anschauen, auf welcher Strecke das jährliche Formel1-Rennen abgehalten wird.

Suchst du einen schönen Blick über die Stadt, schau dir die City vom Observation Deck der Etihad Towers an.

Muscat im Oman

Weiterhin wird auf einer Orient-Kreuzfahrt immer Muscat im wunderschönen Oman angesteuert. Dort wirst du weniger mit der Moderne, sondern eher der Traditionelle konfrontiert und die Kultur des Omans wird deine Schiffsreise prägen. Hier dominieren keine High-End-Gebäude die Auflistungen der Sehenswürdigkeiten, sondern vielmehr Paläste, traditionsreiche Märkte sowie Begegnungen mit den dort lebenden Menschen.

Sehenswürdigkeiten in Muscat

Muscat hat einen herrlichen arabischen Markt, den Mutrah Souk, auf welchem du dich durch die Küche des Omans kosten kannst. Lass dich vom Duft der Gewürze verzaubern – an jeder Straßenecke wirst du andere wunderbare Sachen riechen. Den Mutrah Souk solltest du dir nicht entgehen lassen und ihn unbedingt mit allen Sinnen genießen. Für die Daheimgebliebenen kannst du ausgefallene Souvenirs einkaufen und dir auch selbst das ein oder andere Andenken mit nach Hause nehmen. Für den kulturellen Teil der Stadt solltest du den Besuch des Al-Alam-Palastes nicht verpassen, der inmitten zweier Festungen liegt. Er ist sehr imposant und trägt auch den Namen Sultanspalast.

Das Fischerdorf Khasab im Oman

Ein zusätzlicher beliebter Kreuzfahrtstopp im Oman ist das kleine Fischerdorf Khasab. Die Schifffahrt dorthin ist bereits ein echtes Highlight, da die Küste zwischen dem Golf von Oman und dem Persischen Golf sehr fjordreich ist. Du wirst die Kargheit des Hinterlandes schon vom Schiff aus erahnen und diesen Kontrast als reizvoll empfinden. Dieser Blick macht neugierig auf mehr, weil die Gegensätze stets etwas interessantes in sich tragen.

Sehenswürdigkeiten in Khasab

Khasab hat eine schöne Altstadt, die das traditionelle Leben nicht nur in ihrer Architektur, sondern auch deren Bewohnern widerspiegelt. Touristisch angelegte Infrastruktur suchst du hier vergeblich – stattdessen erwartet dich purer Charme. Auf kleinem Raum siehst du eine schöne Moschee, daneben einen ursprünglichen Markt und es gilt, einfach den Zauber von Khasab aufzuspüren.

Doha in Katar

Die Hauptstadt von Katar, Doha, bietet mit seinem Doha Port auch eine Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe. Optisch beeindruckt dich die Stadt bereits beim Einlaufen durch ihre arabisch geprägten Wolkenkratzer, die die Skyline von Doha dominieren. Wenn du diese zu Fuß in Ruhe bewundern möchtest, kannst du einen Spaziergang an der Uferpromenade namens Doha Corniche machen. Sie ist sechs Kilometer lang und auch am Abend sehr sehenswert, da sie dann bunt angeleuchtet wird und das Gesamtbild dadurch besonders hübsch ist.

Sehenswürdigkeiten in Doha

Auch Doha hat, genau wie Muscat, einen traditionellen Souk. Der Souk Waqif verströmt orientalische Düfte durch die vielen dargebotenen Gewürze, den Kaffee und die exotischen Teesorten. All das kannst du hier, neben anderen Leckereien, probieren, genießen und käuflich erwerben.

Wenn du kunstinteressiert bist, ist das Museum für Islamische Kunst eine der Sehenswürdigkeiten in Doha, die du nicht verpassen darfst. Die weltweit größte Sammlung von Kunstwerken aller Art, die aus dem Islam stammen, ist hier ausgestellt. Draußen hast du eine fantastische Aussicht, die den Museumsbesuch abrundet.

Manama in Bahrain

Wenn du dich für eine Kreuzfahrt durch den Orient entschieden hast, gehört auch Bahrain zu den bedeutenden Anlegeländern. Am moderneren beider vorhandener Kreuzfahrthäfen legen die großen Reedereien an, damit alle Passagiere das einzigartige Flair der Bahrain-Hauptstadt Manama erleben können.

Sehenswürdigkeiten in Manama

Erkunde Manama zu Fuß oder im Rahmen eines organisierten Ausfluges. Entscheide dich, welchen Part des Kontrastprogrammes du zuerst sehen möchtest: die großen Wolkenkratzer um das Bahrain World Trade Center oder die Altstadt mit ihrem urtümlichen Markt. Jenes große Center beherbergt als einzige Mall weltweit eine Windkraftanlage. Es ist ein markantes Gebäude in der Skyline der Stadt Manama. Gegensätzlich dazu ist das große Manama Souk. Schau dir den ältesten Basar Manamas an und feilsche für dein perfektes Souvenir.

Ausgewählte Landausflüge & Aktivitäten auf einer Orient-Kreuzfahrt

Während einer Schiffsreise durch den Orient ist es keinesfalls ratsam, während der Landgänge an Bord des Schiffes zu bleiben. Du wirst an Land so unendlich viel sehen und erleben, da diese Region der Erde wirklich genügend Wunderschönes zu bieten hat. Die Landausflüge der Kreuzfahrtgesellschaften sind nicht nur gut organisiert im Ablauf, sondern auch begleitet. Erfahrene Reiseleiter können dir die jeweiligen Anlegeorte mit fundiertem Wissen näherbringen. Du kannst Fragen stellen und siehst eventuell Ecken, die du allein nicht entdeckt hättest.

Landausflug Wüstensafari

In Dubai, Muscat und Bahrain kannst du als Landausflug unter andrem bei AIDA Cruises und Costa Kreuzfahrten eine Wüstensafari buchen, die meist in Verbindung mit dem Besuch eines traditionellen Beduinen-Camps angeboten wird. Du erlebst die unendliche Weite und Hitze der Wüstenregion, spürst die Power der Jeeps und kannst den Tag gemütlich ausklingen lassen. Meist bereiten die Beduinen ihr Essen an einer Feuerstelle zu. Die Eindrücke des Tages kannst du hierbei verarbeiten und bei der Zubereitung mitwirken.

Landausflüge im Oman

Im Oman bringen dich Jeeps inklusive Reiseleiter in die Berge. Beeindruckende Steilwände und einmalige Fotokulissen erwarten dich. Zwischendurch wirst du immer wieder einen Blick auf die Fjordbuchten haben, deren Kontrast zum massiven Bergland sehr imposant ist.

Wenn der Wunsch nach aktivem Erleben besteht, kannst du bei Costa Kreuzfahrten auch im Oman Wanderungen in das Hinterland zu den sogenannten Wadis buchen. Mit einem Reiseleiter erkundest du die ausgetrockneten Flussläufe, beeindruckende Wasserfälle in den Oasen und den Kontrast der kargen bergigen Umgebung.

Das klassische Ausflugsprogramm hingegen beinhaltet Stadt- und/oder Panoramafahrten, die bei TUI Cruises und MSC Cruises auch für den Abend angeboten werden. Wenn du es individueller magst, kannst du mit einer kleinen Gruppe auch die Oasenstadt Nakhl und den Küstenort Barkha besuchen. Ein solcher Nischenausflug muss allerdings rechtzeitig gebucht werden. Die Nachfrage ist hoch, die Teilnehmerzahl sehr begrenzt.

Landausflüge in Dubai

Da Dubai sich stets weiterentwickelt und besonders für den Tourismus immer wieder investiert wird, werden auch die neu erbauten Höhepunkte der Stadt von den Reedereien mit in ihre Ausflugsprogramme aufgenommen. Hierzu zählt zum Beispiel das Ain Dubai, das bislang höchste Riesenrad der Welt.

Wenn du dich für Botanik interessierst, kann der Landausflug auch in den Miracle Garden, einen herrlichen Blumengarten, gehen.

Für Dubai wird bei TUI Cruises als Landausflug eine geführte Radtour angeboten, die entlang des Burj Khalifa, des Strandes und zurück zum Schiff führt. Wer sich gerne sportlich betätigt und parallel etwas vom Land sehen möchte, ist hiermit sehr gut beraten.

Wenn du mit deiner Familie und Kindern reist, so wird in einigen Häfen auch der Besuch von Freizeit- oder Wasserparks als Landausflug angeboten. In Dubai ist der Aquaventure im bekannten Hotel Atlantis sehr empfehlenswert. Dort wirst du bei Costa Kreuzfahrten bei einem Landausflug mit deinen Liebsten eine Menge Spaß haben.

Soll es beim Landausflug ruhiger zugehen und Erfrischungen nicht zu kurz kommen, buche bei AIDA Cruises die Ausflüge zu privaten Sandstränden und Schnorchelplätzen. Du kannst die bunte Unterwasserwelt entdecken und am Strand relaxen.

Landausflüge in Katar

Beim Besuch von Doha ist der Landausflug in die Stadt unter andrem bei MSC Cruises buchbar, der eine Stadtführung beinhaltet. Du wirst den Souk Waqif gezeigt bekommen, die Insel The Pearl besuchen und das Katara Cultural Village kennenlernen. Mit einem traditionellen Dhau-Schiff wird dieser erlebnisreiche Tag bei TUI Cruises beendet bevor es anschließend zurück zum Reiseschiff geht.

Wenn du Sport liebst, dann wirst du den Ausflug zur Aspire Academy lieben. Sie bietet neben Krafträumen, Sporthallen, einem Schwimmzentrum und 12 Fußballfeldern auch mehrere Laufbahnen, auf denen du dich auspowern kannst.

Die Orient-Kreuzfahrt-Ausflüge sind mindestens so vielfältig wie die angesteuerten Städte und Länder selbst. Abwechslung wird auf deiner Orient-Kreuzfahrt nicht zu kurz kommen.

Beste Reisezeit für eine Orient-Kreuzfahrt

Die ideale Reisezeit für eine Orient-Schiffsreise im Persischen Golf liegt zwischen den Monaten Oktober bis April. Du kannst also ganz hervorragend dem ungemütlichen Herbst und den kalten Wintermonaten in Deutschland entfliehen und hast zudem keine Gefahr von Regentagen. Die Garantie für warme Temperaturen um die 30 Grad Celsius sowie zahlreiche Sonnenstunden ist sozusagen in der Buchung enthalten und beeinflusst deine Reisevorfreude zusätzlich positiv.