MS Amadea Weltreise 2020

278
MS Amadea Weltreise 2020

Während der 153 Tage der MS Amadea Weltreise 2020 landen Sie in 77 Häfen auf vier Kontinenten. Sie überqueren den Äquator und erleben ein romantisches Weihnachten auf See. Luxus, interessante Menschen, erstklassiger Service, betörende Kulinarik und viel Wissen sind Reisebegleiter auf der MS Amadea.

Video: Schiffsrundgang MS Amadea

Die Route der MS Amadea Weltreise 2020

MS Amadea Weltreise 2020: Route

Südeuropa

Sie starten im zauberhaften Naturhafen von Nizza. Nachdem das Schiff ausgelaufen ist, bietet sich ein prächtiger Blick auf eine Szenerie, in der die Lichter an den Berghängen und die leuchtende azurblaue Küste die Bühne bilden. Nach einem Tag auf See erleben Sie die Durchfahrt durch die Straße von Gibraltar.

Die erste Station auf der MS Amadea Weltreise 2020 Route ist der Hafen von Cádiz, von dem aus seit Jahrhunderten die großen spanischen Seefahrer ihre Reisen um die Welt angetreten haben. Ausflüge führen in die Sherrystadt Jerez de la Frontera, in die weißen Bergdörfer oder in das von seiner maurischen Geschichte geprägte, lebendig brodelnde Sevilla.

Am Abend des 23. Dezember startet die MS Amadea und lässt auf der Fahrt nach Madeira Zeit für ein romantisches Weihnachtsfest im geschmückten Ozeanriesen. Am nächsten Tag erreichen Sie Funchal, die Hauptstadt der portugiesischen Insel des ewigen Frühlings, Madeira. Besuchen Sie das Weltnaturerbe der dschungelartigen Lorbeerwälder und die rauschenden künstlichen Wasserläufe der Levadas.

Atlantiküberquerung und Karibik

Während der anschließenden Atlantiküberquerung bereiten sechs Tage Seereise auf dem Schiff mit dem Höhepunkt einer Silvesterfeier klassische Atlantikerlebnisse. Im Westen stoßen Sie auf eine andere Welt – Barbados in der Karibik mit tropischem Klima. In den nächsten sieben Tagen erleben Sie die bunte Karibik von Trinidad und Tobago, die prächtige Isla Margarita vor Venezuela, die niederländischen Antillen sowie Santa Marta und die Metropole Cartagena in Kolumbien. Sandstrände, tosende Wasserfälle, Inselfolklore und Meerestiere, Inselfahrten, tropische Nationalparks, Kanu-Abenteuer und Rumba-Fahrten schaffen eine zauberhafte, abwechslungsreiche Stimmung karibischer Lebenslust.

Panamakanal und Mittelamerika

Nun kommt die großartige Fahrt durch den Panamakanal in den Pazifik. Dort erreicht die MS Amadea Costa Rica, die „pazifische Schweiz“. Im Hafen von Puntarenas wählen Sie zwischen einem Ausflug in die Hauptstadt San José oder abenteuerlichen Touren in den Regenwald und die Mangroven.

Traumzeit in der Südsee

Nach zwei Tagen überquert das Schiff auf der Fahrt nach Ecuador den Äquator. Lassen Sie sich von Santiago de Guayaquil, der vor quirligem Leben sprühenden Stadt mit ihren bunten Häusern, von Kakaoplantagen oder botanischen Anlagen begeistern. Unternehmen Sie einen mehrtägigen Ausflug zur Inkastadt Machu Picchu. Sie werden am vierten Tag bei Lima in Peru wieder eingeschifft. Derweilen kreuzt das Schiff im Rio Guayas und fährt weiter nach Callao bei der alten Kolonialstadt Lima. Wunderbare Schätze der Inka präsentiert das archäologische Museum dort.

Nach sechs Tagen Pazifikreise erreicht die MS Amadea die sagenhaften Osterinseln mit ihren mystischen Moai-Statuen. Mit den britischen Pitcairninseln wird ein weiteres Südseeparadies angefahren. Hier begegnen Sie den Nachkommen der Bounty-Meuterer. Nach einer sechstägigen Kreuzfahrt durch Französisch-Polynesien mit Landungen beim Korallenwunder Fakarava, auf Ramgiroa und bei Moorea wird mit Bora Bora die Perle der Südsee erreicht.

Freuen Sie sich auf drei Tage in Papeete auf Tahiti und wandern Sie auf den Spuren von James Cook und der Bounty. Buchen Sie optional eine Nacht im Wasserbungalow bei Moorea. Das Schiff kehrt über Huahine noch einmal nach Bora Bora zurück. Nachdem die MS Amadea fast zwei Wochen durch Französisch-Polynesien gekreuzt ist, wird nach zwei Tagen Pago Pago auf Amerikanisch-Samoa erreicht. Folklore-Erlebnisse verabschieden Sie vor der Weiterfahrt über die Datumsgrenze nach Apia in der Republik Samoa und einen Tag später nach Funafuti auf Tuvalu.

Nach dem folgenden Äquatorübergang geht es langsam über Tarawa, Mikronesien und Guam, wo Sie eine Flussfahrt mit dem Katamaran erleben, wieder gen Norden. Auf den Marianeninseln nehmen Sie bei Badestunden und Begegnungen mit Land und Leuten Abschied von der Südsee und freuen sich auf eine neue Kultur.

Samurai und modernes Japan

Nach drei Tagen erreicht die MS Amadea das zwischen Samurai-Kultur und modernen Metropolen changierende magische Japan, wo Shimizu mit seinen Schreinen als erste Station angefahren wird. Im Angebot ist hier ein Ausflug zum Fuji oder zum japanischen Teezentrum Shizuoka. Am Folgetag geht es nach Yokohama, südlich von Tokio. Drei Tage Aufenthalt erlauben intensive Begegnungen mit alter und neuer japanischer Kultur in Yokohama und Tokio mit zahlreichen Ausflugsangeboten. Die prächtige Burg Nagoya führt Sie anschließend in das historische Japan. Die Metropole Nagoya glänzt mit kaiserlichen Schreinen und modernen Kunstmuseen. Osaka birgt eine der modernen japanischen Innenstädte, aber auch die imposante Burg Osaka aus dem 16. Jahrhundert. Schiff, Passagiere und Besatzung erweisen der Bevölkerung von Hiroshima die Referenz. Kanazawa mit seinen perfekten Gärten und der Burg wird als Hafenstadt an der Westküste besucht.

Russland und China

Zwei Tage später taucht im Osten das boomende russische Wladiwostok mit seiner überbordenden russischen Kultur am Horizont als neuer Höhepunkt der Schiffsweltreise auf. Ausflüge führen zu orthodoxen Kathedralen, dem Marinemuseum, in Parks und Villenviertel. Der Russland-Besuch wird gefolgt vom olympischen Dorf in Sokcho in Südkorea und Tempeln in Busan. Das Schiff kehrt nach Japan, nach Nagasaki, zurück, bevor das Abenteuer China in Shanghai und schließlich in Hongkong Sie mit atemberaubendem Angebot erreicht. Dazwischen wird die zauberhafte Landschaft der japanischen Insel Ishigaki genossen.

Südostasien mit Vietnam, Thailand, Malaysia und Indonesien

Sanft gleitet die MS Amadea nach Nha Trang in Vietnam mit Stränden und Tempeln, in das Delta des Saigon-Flusses und nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Nach Besuch der vietnamesischen Phú Quôc-Insel, mit ihren Stränden, gelangt das Schiff über die Station Sihanoukville in Kambodscha, mit Ausflügen in die Reisfelder, schließlich nach Laem Chabang und Bangkok.

Hier begegnen Sie der Thai-Kultur mit Kulinarik, Theater und Tempeln in der Metropole sowie zauberhafter Natur bei Pattaya und an den Koralleninseln. Strand- und Badeerlebnisse bestimmen die nächsten Tage im Südchinesischen Meer mit Besuchen auf Koh Samui und der Insel Tioman, mit ihren glasklaren und fischreichen Gewässern. Kontrast liefert das spektakuläre Singapur mit unvergleichlichen urbanen Erlebnissen und Chinatown.

Nach drei Tagen Singapurerlebnis fahren Sie in die malaysische Küstenstadt Malakka, die mit ihrer niederländischen Kolonialgeschichte und dem Gewürzhandel zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Über Port Kelang wird die pulsierende, multikulturelle Hauptstadt Kuala Lumpur mit welthöchsten Hochhäusern, Sakralbauten aller Religionen und asiatischem Stadtleben angefahren.

Medan auf der indonesischen Insel Sumatra öffnet die Chance, Sultanspaläste oder die Berge im Hinterland zu besuchen, bevor es über George Town auf der malaysischen Insel Penang und den Strandort Langkawi sowie die Phi Phi Badeinseln in das Urlaubsparadies Phuket geht.

Exotisches Indien

Auf Phuket folgt eine andere Welt. Nach dem Stopp auf den einsamen Andamanen-Inseln bringt der Besuch in der Millionenstadt Chennai an der Ostküste die ersten Begegnungen mit der faszinierenden Kultur Indiens auf dieser Weltkreuzfahrt. Es schließen sich auf Sri Lanka die Stadt Hambantota, nahe dem Pilgerort Kataragama, und Colombo, wo ein Ausflug nach Delhi und an das Wunder des Taj Mahal angeboten wird, an. Weiter geht es über das stark hinduistisch geprägte Kochi nach Mumbai an der Westküste. Diese größte Hafenstadt Indiens liegt auf einer Insel und hat sich trotz boomender Wirtschaft ihren ursprünglichen indischen Charakter bewahrt.

Sultanate und Königreiche im arabischen Golf

Über die pakistanische Hauptstadt Karachi geht es nach Westen, bis der arabische Oman erreicht wird. Sie besuchen Orte wie Muscat und Salala, wo der Kontrast von globaler Wirtschaft und ursprünglicher arabischer Tradition zwischen lebendigen Städten und einsamen Wüsten ins Auge fällt.

Ägyptische Hochkultur, Petra und Naher Osten

Die arabische Welt lassen Sie nach einem Stopp im saudi-arabischen Dschidda hinter sich, bis Sie durch das Rote Meer in den ägyptischen Badeort Hurghada, in das jordanische Akaba und das israelische Eilat einlaufen. Ausflüge führen nach Luxor, in das Tal der Könige oder an den Strand. In Sharm-el-Sheikh baden Sie oder saugen Kairo und die Pyramiden von Gizeh in sich auf, bevor das Schiff durch den Suezkanal zurück in das Mittelmeer gleitet.

Sizilien und die Rückkehr nach Nizza

Die letzte Station der MS Amadea Weltreise 2020 Route ist die Hafenstadt Giardini Naxos auf Sizilien mit ihren historischen Schlössern. Erleben Sie die Ausflüge in das wunderbare Taormina, nach Catania am Fuße des Ätna mit dem römischen Amphitheater oder auf den Vulkan. Nach einem letzten Tag auf See kehren Sie nach den 153 Tagen der MS Amadea Weltreise 2020 nach Nizza zurück.

Impressionen auf dieser MS Amadea Schiffsweltreise

Nizza

Nizza

Cádiz

Cádiz

Funchal

Funchal

Bridgetown

Bridgetown

Scarborough

Scarborough

El Guamache

El Guamache

Kralendijk

Kralendijk

Oranjestad

Oranjestad

Santa Marta

Santa Marta

Cartagena

Cartagena

San Blas Inseln

San Blas Inseln

Puntarenas

Puerto Limón

Guayaquil

Guayaquil

Callao

Callao/Lima

Hangaroa

Hangaroa

Fakarava

Fakarava

Moorea

Moorea

Bora Bora

Bora Bora

Papeete

Papeete

Huahine

Huahine

Apia

Apia

Apra

Apra

Saipan

Saipan

Yokohama

Yokohama

Nagoya

Nagoya

Osaka

Osaka

Hiroshima

Hiroshima

Kanazawa

Kanazawa

Wladiwostok

Wladiwostok

Busan

Busan

Nagasaki

Nagasaki

Shanghai

Shanghai

Ishigaki

Ishigaki

Hongkong

Hongkong

Halong Bucht

Halong Bucht

Nha Trang

Nha Trang

Ho-Chi-Minh-Stadt

Ho-Chi-Minh-Stadt

Phú Quôc-Insel

Phú Quôc-Insel

Sihanoukville

Sihanoukville

Singapur

Singapur

Malakka

Malakka

Kuala Lumpur

Port Klang / Kuala Lumpur

Langkawi

Langkawi

Phi Phi Inseln

Phi Phi Inseln

Phuket

Phuket

Colombo

Colombo

Mumbai

Mumbai

Karachi

Karachi

Muscat

Muscat

Salalah

Salalah

Hurghada

Hurghada

Eilat

Eilat

Giardini-Naxos

Giardini-Naxos

Das Schiff: Die MS Amadea

Das schwimmende Luxushotel MS Amadea wurde als „Traumschiff“ durch die Fernsehserie bekannt und steht symbolisch für eine anspruchsvolle Lebensweise. Der Komfort auf dieser Schiffsweltreise verbindet sich mit einer angenehmen, familiären Atmosphäre. Bordsprache auf dem kürzlich renovierten Schiff ist Deutsch. Mit rund 300 Kabinen und acht Decks hat die MS Amadea eine vernünftige Größe und kann so auch niedrigere Gewässer befahren.

First Class Luxus und Eleganz bestimmen die klimatisierten und außenliegenden Kabinen, die mit Minibar, TV, Safe und Föhn ausgestattet sind. Juniorsuiten schaffen Gemütlichkeit mit einer Sitzecke, Suiten haben einen größeren Sitzbereich mit Tisch. Viele der Kabinen besitzen einen eigenen Balkon.

Zwei Restaurants liefern kulinarische Genüsse rund um die ganze Welt. Zu den durch die Vollpension abgedeckten Lunches und Dinners mit mehreren Gängen gibt es kostenfrei Säfte und Tischwein. An den Schönwettertagen nehmen Sie Frühstück und Lunch gerne auf der Terrasse zu sich.

Am Abend bereiten auf der Weltkreuzfahrt – je nach Geschmack – klassische Konzerte in der Lounge, ein Bier in einer der sieben Bars, Live Musik und lange Nächte Möglichkeiten an Bord. Für die Raucher gibt es einen eigenen Salon. Bordveranstaltungen wie Kreativkurse, Sportkurse und Abendshows in der zweistöckigen Atlantik-Lounge garantieren Abwechslung. Für Bewegung und Erholung sorgen Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitnessstudio, Sauna, Dampfbäder, Whirlpool und Swimmingpools mit Liegebereichen. In den Boutiquen des Schiffes kann auf hoher See eingekauft werden.

Zum Service gehören Beauty-Behandlung, Friseur, Wellnessbehandlungen und Massagen. Die Wäscherei wäscht und bügelt Ihre Garderobe. Internet-Datenvolumen kann eingekauft werden.