Kreuzfahrt nach Rom: Hafen, Ausflüge & Sehenswürdigkeiten

44
Rom

Rom gehört eindeutig zu den Highlights auf den Kreuzfahrtrouten durch das Mittelmeer. Die italienische Hauptstadt überzeugt mit unzähligen weltberühmten Sehenswürdigkeiten aus unterschiedlichen Bereichen wie Architektur, Kultur oder Kunstgeschichte. Natürlich kommt auch der kulinarische Genuss in der „Ewigen Stadt“ nicht zu kurz. Hier lohnt sich besonders ein Bummel durch die kleinen Gassen mit hübschen Cafés, Restaurants und Bars.

Der Kreuzfahrthafen von Rom

Der Hafen, den die Schiffe bei einer Kreuzfahrt nach Rom anlaufen, liegt in der etwa 70 Kilometer entfernten Stadt Civitavecchia. Jährlich machen dort Hunderte von Kreuzfahrtschiffen fest. Zudem ist er ein beliebter Start- und Zielhafen bei Kreuzfahrten durch das Mittelmeer. Die Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe am Rome Cruise Terminal befinden sich an den Piers 10-13 sowie am Pier 25. Das Pacinotti Parkdeck und die Kingparking Parkhalle bieten Möglichkeiten, dein Auto abzustellen, wenn du deine Cruise von Civitavecchia beginnst. Passagiere von Royal Caribbean und Costa nutzen die Parkplätze am Cruise Parking während Kreuzfahrern von MSC das Bramante Parking am Civitavecchia-Hafen zur Verfügung steht.

Wie kommst du vom Kreuzfahrthafen in Roms Stadtzentrum?

Das Portmobility-Servicecenter Largo della Pace ist Ausgangspunkt für Bustransfers zum Bahnhof von Civitavecchia (der allerdings auch gut fußläufig erreichbar ist) oder auch direkt nach Rom. Ein kostenloser Shuttle bringt dich von den Terminals zum Largo della Pace. Auch viele Reedereien bieten einen direkten Transfer per Bus nach Rom an. Empfehlenswert ist jedoch die Fahrt mit dem Zug bis zur Haltestelle Roma San Pietro oder direkt zum Roma Termini. Für Hin- und Rückfahrt zahlst du zusammen an die zehn Euro und bist in etwa 50 Minuten in Rom. Um am Ticketautomaten eine Fahrkarte zu ziehen, benötigst du weder italienische noch englische Sprachkenntnisse. Die Anleitung ist auch in deutscher Sprache verfügbar.

Ausgewählte Landausflüge auf einer Kreuzfahrt nach Rom

Sowohl die Reedereien als auch diverse Veranstalter vor Ort bieten ein vielseitiges Ausflugsprogramm für einen spannenden Tag in Rom an. Natürlich findest du auch geführte Landgänge, bei denen du in Civitavecchia auf Erkundungstour gehst. Wer allerdings das erste Mal diesen Hafen anläuft, sollte auf das Erlebnis Rom nicht verzichten.

Fahrt mit dem „Roma Express“

TUI Cruises ermöglicht seinen Passagieren eine Fahrt nach Rom im Privatzug „Roma Express“. Angekommen in Rom wechselst du in einen Bus und erlebst eine herrliche Panoramafahrt, die dich unter anderem zum Kolosseum und zum Circus Maxima führt. Im Anschluss wird die Altstadt zu Fuß erkundet und du hast Freizeit, um beispielsweise ein Mittagessen zu genießen. Den Abschluss bildet die Besichtigung des Petersdom von Innen, bevor dich der „Roma Express“ zurück nach Civitavecchia bringt.

Das barocke Rom und ein Theatererlebnis

Diese Kombination bietet MSC Cruises auf ihren Kreuzfahrten nach Rom. Es geht bei einer wundervollen Rundfahrt entlang der Cestius-Pyramide, dem Palatin und dem Konstantinsbogen, bevor ein rund 90-minütiger Spaziergang durch das barocke Rom ansteht. Ein Highlight dieses Tagesausflugs, der dir auch frei verfügbare Zeit bietet, ist sicher die einstündige Theateraufführung, bei der du erlebst, wie Michelangelo seine Meisterwerke erschaffen hat.

Mit dem E-Bike durch Rom

Wer es sportlicher mag, kann ebenfalls bei TUI Cruises eine Tour buchen, bei der die Stadt per E-Bike erkundet wird. Ein Bus bringt die Gäste bis nach Rom, von wo aus es durch die verkehrsberuhigte Altstadt vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten geht.

Mit dem Floßboot über den Tiber

Royal Cribbean International bietet dir die Gelegenheit, Rom vom Tiber aus zu erkunden. Mit einem Floßboot geht es beispielsweise zum Petersdom und dem Palazzaccio. Auch frei verfügbare Zeit ist bei dieser Tour eingeplant.

Tiber RomAuf den Spuren der Gladiatoren

AIDA entführt die Gäste bei diesem Ausflug in die Welt der Gladiatoren. Mit dem Bus geht es nach Rom, wo zuerst der Besuch des interaktiven Museums für Legionäre & Gladiatoren ansteht. Hier machst du einen Workshop zum Training der Gladiatoren – inklusive Ausrüstung und traditioneller Kleidung. Bei der anschließenden Fahrt durch das Zentrum geht es vorbei an Circus Maximus und Kolosseum Richtung Trevi Brunnen, wo du die Umgebung auf eigene Faust erkunden kannst.

Ausgewählte Sehenswürdigkeiten in Rom

Um die unzähligen Sehenswürdigkeiten dieser beeindruckenden Stadt alle zu bestaunen, wird ein Tagesaufenthalt mit dem Kreuzfahrtschiff nicht reichen. Dennoch eignet sich Rom sehr gut, wenn man viel in kurzer Zeit sehen möchte.

Kolosseum

Einst konnten in dem prächtigen Amphitheater 65.000 Menschen die Kämpfe der Gladiatoren verfolgen. Heute zählt es zu den wichtigsten und berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Rom. Besichtige die Tribünen sowie die unterirdischen Bereiche und erlebe ein Stück Geschichte hautnah.

Kolosseum RomPetersdom

Nicht nur für Katholiken ist die Residenz des Papstes ein sehenswertes Bauwerk. Die Basilika Sankt Peter, wie der offizielle Name lautet, gehört zu den sieben Pilgerkirchen von Rom. Der Innenraum bietet rund 20.000 Menschen Platz und beherbergt 395 Statuen, 778 Säulen und mehr als 20 Grab- und Denkmäler von Päpsten und bedeutenden Persönlichkeiten der katholischen Kirche.

Petersdom RomTrevibrunnen

Der barocke Springbrunnen zählt zu den berühmtesten Fontänen der Welt und zeigt den Meeresgott Neptun auf dessen Streitwagen. Wenn du nach Rom zurückkehren möchtest, solltest du eine Münze über die rechte Schulter in den Brunnen werfen. Dem Glauben nach kehren Leute, die dieses Ritual pflegen, irgendwann nach Rom zurück.

Trastevere

Der alte Stadtteil am Tiber wird als eines der schönsten Viertel Roms bezeichnet. Verwinkelte und enge Gassen mit Kopfsteinpflaster laden zum Bummeln ein. Es ist das Viertel von Malern, Schauspielern und anderen Künstlern. Die Häuser werden je nach Lichteinfall in cremefarben, orange oder rot getaucht. Auf der Piazza San Cosimato wirst du vom Duft der Orangen, Tomaten, Zitronen und anderen Köstlichkeiten, die Marktleute anbieten, umgeben. Natürlich kannst du in diesem Viertel auch italienische Köstlichkeiten genießen.

Villa Borghese

Der prachtvolle Park bietet die perfekte Umgebung für einen entspannenden Spaziergang im Herzen der Stadt. Wenn du die Stufen von der Piazza del Popolo hinauf zum Hügel Pincio gestiegen bist, erwartet dich eine tolle Aussicht auf einige wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zudem befindet sich im Park das Museum „Galleria Borghese“ mit Skulpturen und Gemälden von da Vinci, Rubens und anderen Künstlern.

Castel Sant’Angelo

Hoch oben auf der Engelsburg thront der Erzengel Michael, der einst der großen Pestepidemie ein Ende setzte. Papst Pius II ließ daraufhin die sehenswerte Bronzefigur errichten. Ursprünglich wurde die Burg als Mausoleum für Kaiser Hadrian gebaut. Von der Engelsburg aus kannst du über die prachtvolle Engelsbrücke mit ihren Engelsstatuen spazieren.

Castel Sant' Angelo RomSpanische Treppe

136 Stufen umfasst die berühmte Treppe. Von oben bietet sich ein wunderbarer Blick über die Stadt. Die Treppe führt auf die Piazza di Spagna, wo sich mit dem Springbrunnen Berninis eine weitere Sehenswürdigkeit befindet.

Circus Maximus

Hier fanden einst Wagenrennen und blutige Gladiatorenkämpfe statt und auch heute faszinieren die Reste dieses antiken Bauwerkes viele Touristen. Filmfans ist Circus Maximus durch den Film „Ben Hur“ ein Begriff. Heute finden an dem geschichtsträchtigen Ort auch schon einmal Konzerte von den Rolling Stones oder Bruce Springsteen statt.

Circus Maximus RomBocca della Verità

Übersetzt bedeutet Bocca della Verità „Mund der Wahrheit“. Dieser Mund befindet sich in der Säulenvorhalle der Santa Maria Kirche und ist ein Relief in Form eines bärtigen Kopfes mit offenem Mund. Der Legende nach beißt er die Hand eines Lügners ab, wenn dieser sie in den Mund legt. Den Spaß, deine Hand in den „Mund der Wahrheit“ zu legen, kannst du dir aber auch gönnen, wenn du ab und an mal eine kleine Notlüge benutzt. Bisher sind noch alle Besucher wieder mit beiden Händen zurückgekehrt.

Einkaufsbummel durch die Via del Corso

Natürlich bietet Rom auch fantastische Einkaufsmöglichkeiten. Wer in besonders schöner Atmosphäre bummeln möchte, schlendert durch die Via del Corso in der römischen Altstadt. Hier findest du die Galleria Alberto Sordi oder das Kaufhaus La Rinascente.

Via del Corso Rom